Über Lilli Green

Aus Müll werden Häuser – Flaschen als Baumaterial

Die Überschwemmung unserer Welt mit Produkten aus Plastik, ich nicht erst seit dem kürzlich erschienenen Film *Plastic Planet* von Werner Boote ein Thema. Unzählige Designer setzen auf die Wiederverwendung und Zweckentfremdung diverser Plastikprodukte, um dem Material ein zweites Leben einzuhauchen. In der Architektur liegen dabei die Flaschenhäuser stark im Trend. Meistens entstehen solche Häuser aus der Not heraus, weil dies für die Bewohner das einzig vorhandene Baumaterial darstellt. Die PET-Flaschen werden pur gestapelt oder mit gerade verfügbaren Materialien (Sand, Erde, Dung, etc.) gefüllt und Flasche auf Flasche gemauert. So entstehen Unterkünfte, die selbst für den Wiederaufbau in Haiti in Frage kommen.

Ein Haus nur aus PET Flaschen

Ein Haus nur aus PET Flaschen

(T)Raum aus Plastik

(T)Raum aus Plastik

Bolivianisches PET-Flaschen-Haus

Bolivianisches PET-Flaschen-Haus

Eine Flaschen-Mauer entsteht

Eine Flaschen-Mauer entsteht

via treehugger

, , , , , ,

3 Kommentare zu Aus Müll werden Häuser – Flaschen als Baumaterial

  1. Philipp 06/04/2010 at #

    Sehr gute Idee. Denke da auch an sozial schwache Länder in denen Baustoff schwer zu beschaffen es gilt.

  2. Bernhard 09/08/2011 at #

    interessante Idee – so wird das Plastik wenigsten sinnvoll als Baustoff genutzt

Trackbacks/Pingbacks

  1. Mit Cola-Flaschen Häuser bauen | Vireo - Mehr als grüne Elektronik - 13/02/2012

    […] lilligreen. – Ökologischer Hausbau wird immer wichtiger. Dass es aber nicht immer High-Tech-Werkstoffe sein müssen, zeigt uns die Bolivianerin Ingrid Vaca Diez. […]

Hinterlasse eine Antwort