Über Lilli Green

Formsitz: Upcycling Design-Stühle aus alten Fahrradrahmen

Der Pagholz-Formsitz ist schon ein Designklassiker anfürsich. Die bekannten Schichtholz-Stühle aus den 1970’er Jahren lassen Kindheitserinnerungen wach werden. Man kennt sie als Bestuhlung bei Veranstaltungen oder aus der Aula der Schule.

Bernd Brinkmann verhilft dem Youngtimer zu einem neuen Leben. Er verwendet den Formsitz zusammen mit alten Fahrradrahmen, die fachmännisch zersägt und als Stuhlbeine wieder zusammen geschweißt werden. So entsteht aus alten ausrangierten Fahrrädern der Upcycling Design-Stuhl ‚Eddi‘. Der ehemalige Flötotto Mitarbeiter Bernd Brinkmann vertreibt die Stühle über die Stone Company, die die Stühle auch fertigt.

Die alten Fahrradrahmen werden in einem aufwändigen Prozess sortiert, zugeschnitten, geschweißt, sandgestrahlt und pulverbeschichtet. Jeder entstandene Stuhl ist ein Unikat und wird mit einer eigenen ID versehen.

Die Bilder sprechen für sich. Ein individuelles Möbelstück nicht nur für Fahrrad-Freaks. Weitere Informationen unter www.formsitz-design.de

 

, ,

3 Kommentare zu Formsitz: Upcycling Design-Stühle aus alten Fahrradrahmen

  1. Gisela 06/02/2015 at #

    Bin begeistert von den Fahrrad-Stühlen,bin am umziehen und für die neue Terrasse finde ich sie super…

  2. Fabio 20/04/2015 at #

    Ja, kann ich mich nur anschließen. Außerdem ist es einfach eine nachhaltige, sinnvolle Sache in die richtige Richtung.

    Grüße

  3. Carolyn 24/08/2017 at #

    Was für eine coole Idee! Da hab ich doch gleich ein Projekt für meinen alten Fahrradrahmen im Keller :)

Schreibe einen Kommentar