rss facebook twitter newsletter

Design, Kunst, wettbewerb

Prix Pictet – nachhaltiger Fotopreis 2010

0 Kommentare 23 November 2010

Prix Pictet zeichnet zum dritten Mal in Folge Foto-Arbeiten aus, die sich mit dem Thema Nachhaltigkeit, aus unterschiedlichsten Perspektiven, auseinandersetzen. Das Preisgeld von 77.000$ ist natürlich nicht zu verachten. In den vergangenen beiden Jahren wurden Arbeiten zum Thema Erde (2009 wurde hier auch schon vorgestellt) und Wasser (2008) ausgezeichnet. Dieses Jahr lautete das Losungswort Wachstum. Zwölf Arbeiten von zwölf internationalen Fotografen wurden für die Shortlist ausgewählt und wie zu erwarten gibt beeindruckende, erschreckende und bizarre Bilder zu bestaunen.

Michael Wolf – aod 45 – Series: Architecture of Density – C-print – 120 x 180 cm – 2006 – Hong Kong

Christian Als – Kibera is one of the most densely populated places on earth; this means that 1,500 people on average live on the equivalent of a football pitch, or the area seen in this picture. – Series: Kibera – The Shadow City – Digital – 42×28 – 24.05.2007 – Kibera, Nairobi, Kenya

Edward Burtynsky – Highway #5 – Series: Oil – Chromogenic Colour Print – 121.92 x 152.4 – 2009 – Los Angeles, California, USA

Stephane Couturier – Usine Toyota n°1 – Series: Melting Point – C-Print – 160 x 212 – 2005 -Valenciennes – France

Nyaba Leon Ouedraogo – The Hell of Copper (L’Enfer du Cuivre) – Series: The Hell of Copper – 1800×1200 – Janvier-Novembre 2008 – Accra, Ghana

Thomas Struth – PARADISE 15 – Series: Paradise – 173.7 x 282.5 cm – 1999 – YAKUSHIMA, JAPAN

Mitch Epstein – Amos Coal Power Plant, Raymond City, West Virginia 2004 – Series: American Power – Chromogenic print – 178 x 228 – 2004 – Raymond City, West Virginia

Schlagwörter: , ,

Teile dich mit

Hinterlasse einen Kommentar

Banner_300x250_PrintPool_11

© 2011 Lilli Green® – Magazin für nachhaltiges Design und Lifestyle.