Über Lilli Green

zechenkind: Taschen aus recycelter Bergmannskleidung

Das Ruhrgebiet hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Dortmund, Essen, Bochum & Co sind bekanntlich Kulturhaptstadt 2010. Weil Schwerindustrie und Kohle-Abbau größtenteils verschwunden sind musste sich die gesamte Region neu erfinden. Das Melt!-Festival oder auch Emscherkunst 2010 machen es vor und zeigen das die ehemaligen Kumpel auch anders können.

Wenn die Gruben schließen, sind nicht nur zahlreiche Menschen arbeitslos sondern auch deren Kleidung. Dank zechenkind hat zumindest die Kleidung eine neue Aufgabe! In jedem zechenkind-Produkt aus recycelter und gereinigter Bergarbeiterkleidung steckt ein Stück Geschichte des Ruhrgebiets. Unter Tage von „echten Kumpels“ getragen, bekommt der robuste Stoff durch die „Maloche“ und den Kontakt mit Kohle eine jeansähnliche Haptik und natürliche Grau und Braun-Färbungen.

, ,

Teile Dich mit!

Schreibe einen Kommentar