Kunst

Earth Speakr – Kunstwerk von Olafur Eliasson gibt Kindern eine Stimme

Anlässlich der deutschen EU-Ratspräsidentschaft 2020 lanciert der in Berlin ansässige isländisch-dänische Künstler Olafur Eliasson ein neues Gesamtkunstwerk zum Mitmachen. Earth Speakr soll junge Menschen auf spielerische Art einladen, sich für den Planeten und die Zukunft stark zu machen und ihnen eine interaktive Plattform bieten. Das Kunstwerk setzt ein klares Signal an Erwachsene und Entscheidungsträger in Europa, dass die Zukunft den jungen Generationen gehört und dass sie auch gehört werden wollen.

Stimmenverstärker für die Generationen der Zukunft

Es ist noch nicht gar so lange her, dass die Fridays for Future-Bewegung mit einem Schulstreik des schwedischen Schulkindes Greta Thunberg anfing. Innerhalb von Monaten schlossen sich rund um die Welt Millionen Schüller den Protesten an. Jetzt lanciert Olafur Eliasson ein Kunstwerk, das jungen Menschen eine Plattform bieten soll: „Es ist höchste Zeit, dass Erwachsene den Generationen der Zukunft wirklich zuhören. Mir ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche zu den zentralen Stimmen in der Klimadebatte werden. Ich will mit Earth Speakr einen Stimmverstärker einsetzen, der sich für die Ansichten von Kindern stark macht“, betont Eliasson.

Earth Speakr: kreative Plattform für den Planeten

Der Earth Speakr gibt jungen Menschen eine kreative und interaktive Plattform, um für den Planeten zu sprechen und sich auszusprechen. Als zentrales Kunstwerk im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft soll Earth Speakr die Stimmen der europäischen Kinder und Jugendlichen auffangen und durch Europa weitertragen, sodass jeder sie hören kann. Eine spielerische App und eine interaktive Website fangen die Botschaften ein. Die werden danach weitergetragen, und an ausgewählte, zentrale Standorten in Europa gebracht.

Earth Speakr

Der Plattform soll in den jeweiligen Landessprachen in Europa verfügbar sein. Ob die Kinder und Jugendlichen Earth Speakr jetzt massiv nutzen werden, um sich für den Planeten einzusetzen, wird sich zeigen. Auf jeden Fall bietet das Kunstwerk jungen Menschen eine Möglichkeit, sich auch in Zeiten der Corona-Krise für den Erhalt des Planeten einzusetzen und die Entscheidungsträger noch mal klar daran zu erinnern, was hier eigentlich auf dem Spiel steht: die Zukunft der Kinder und des Planeten.

Olafur Eliasson – Klimakünstler und Erfinder des Little Sun

Der Künstler Olafur Eliasson und sein Berliner Team sind für ihre großformatigen, multimedialen Kunstwerke vor allem im öffentlichen Raum weltweit bekannt. Naturphänomene, die kritische Auseinandersetzung mit der Natur, soziale Fragen und die Folgen des Klimawandels spielen in den Werken eine immer wichtiger werdende Rolle. Der Künstler schleppte schon mehrmals Polareisblöcke in die Großstädte Europas, um auf die Dringlichkeit der Klimakrise aufmerksam zu machen. Bekannt ist Eliasson außerdem mit dem Sozialprojekt Little Sun, das Solarlampen in Regionen ohne Stromnetzzugang bringt. Die Solarlampen von Little Sun gibt es auch im Lilli Green Shop. Auch Little Sun kann als eine Art Gesamtkunstwerk betrachtet werden, wodurch alle Lampenträger, von Berlin bis Benin, miteinander und mit der Sonne verbunden sind.

Olafur Eliasson mit Little Sun

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!