Design Reise-Special

Nachhaltig und stilvoll unterwegs mit einem Tiny Camper

Verreisen mit dem Camper ist authentisch, doch seien wir ehrlich: Eine Augenweide sind die meisten Anhänger nicht. Ganz anders ist da der Travel Trailer von Carapate, ein sehr leichter und kompakter Anhänger in der klassischen Teardrop-Form. Er zeigt, wie man mit einem Tiny Camper auf kleinstem Raum und trotzdem stilvoll und nachhaltig unterwegs sein kann.

Banner – Reise Special

Was den Tiny Camper von Carapate so besonders macht

Der Carapate Travel Trailer ist 3,20 Meter lang und 1,90 Meter breit und basiert auf dem beliebten Teardrop-Anhänger aus den 1930er Jahren. Um ein bisschen mehr Platz zu schaffen, haben sich die französischen Designer ganz leicht von der ursprünglichen Form wegbewegt und eine abgerundete Trapezform gewählt. Mit dem minimalistischen, klaren Design und seinen schönen Farben ist dieser Tiny Camper definitiv ein Blickfang. Das viele Holz und die Farbgebung innen und außen mit viel Blau und Weiß erinnern an Boote, und das ist auch so gewollt.

Im Inneren haben die Designer alles untergebracht, was man auf Reisen braucht. Es gibt ein Bett/Sofa, eine Küche sowie breite Fenster und eine extragroße Tür für einen Panoramablick nach draußen. Die Inneneinrichtung ist extrem flexibel, um das Maximum aus dem wenigen Platz herauszuholen. Das Bett mit seinen drei Matratzen kann entweder als Sofa genutzt werden oder wird alternativ zu einer Schlafgelegenheit für zwei Personen. Obwohl so wenig Platz ist, wirkt der Tiny Camper auch im Inneren sehr aufgeräumt. Die Küche mit kleiner Spüle und Kocher versteckt sich hinter einer Holzverkleidung und ist ausziehbar. Ein Frischwassertank mit 12 Litern und eine Heizung mit 2,2 kW sind ebenfalls an Bord. Auf Wunsch sind ein Kühlschrank oder Solarmodule möglich.

Beim Entwurf setzten die Designer auf nachhaltiges Design. Carapate nutzt Techniken aus dem Bootsbau und verwendet lokal beschafftes Holz. Außerdem sollte der Camper so leicht wie möglich werden. Das ist gelungen, der Anhänger wiegt knapp 450 Kilogramm und kann auch von einem Kleinwagen gezogen werden.

Verreisen mit dem Camper – ist es wirklich immer nachhaltig?

Dieser Tiny Camper ist auf jeden Fall eine stilvolle Möglichkeit für nachhaltiges Reisen, zumindest im Vergleich zu langen Flügen und Hotel-Aufenthalten. Ob es tatsächlich nachhaltig ist, mit dem Camper zu verreisen, hängt aber immer von den individuellen Umständen ab. Wenn ein großes Auto den Camper zieht, ist es natürlich weniger nachhaltig. Die Umweltbilanz hängt außerdem davon ab, wie weit man mit dem Camper reist.

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!