Über Lilli Green

Archiv | Recycling

gold03

ECO TROPHÄE!

Ich erinnere mich noch genau wie ich während eines Urlaubs in den Bergen in einem Zimmer schlafen musste, an dessen Wände unzählige Jagdtrophäen hingen. Besonders für Kinder keine Einschlaf fördernde Wanddekoration. Tierfreundlich sind sie obendrein auch nicht. Das dachte sich wohl auch The Stealthy Rabbit aka Emily. Aus alten Kartons, Zeitschriften und Zeitungen baut sie […]

Weiterlesen 2
bastards005

BASTARD CHAIR

Ob dieser Stuhl seinen Namen seinem Aussehen zu verdanken hat oder doch eher seiner Entstehungsgeschichte sei einmal dahingestellt. Neben dem Gestell aus Metall werden die Bezüge aus Produktionsresten eines Möbelherstellers gefertigt. Die Reste bestimmen die Form und werden nur entlang ihrer Ränder zusammengenäht. So kann man also behaupten, dass es sich um das uneheliche Kind […]

Weiterlesen 0
aboutech_ech_greenfacts22

NACHHALTIGES PRODUKT ODER MARKETING?

Man kann wohl getrost sagen, dass es sich hierbei um beides handelt. Ein nachhaltiges Produkt das für Werbezwecke verwendet wird. Die Amerikanische Firma hangernetwork bietet seit neustem eine Alternative zu den klassischen Drahtbügeln an. Die Haken der Bügel bestehen aus recyceltem Kunststoff und der Körper aus Altpapier. Der Körper kann für Werbezwecke bedruckt werden und […]

Weiterlesen 0
skteboard

SKATEBOARD ZUM LESEN

Soeben habe ich bei den Kollegen von Karmakonsum eine neue Verwendungsmöglichkeit für alte Skateboards entdeckt. Damit brauch man sich keine Sorgen mehr um Knicke in seinem Notizbuch von TokyoCube zu machen. Diese Bücher reihen sich ein in die Liste der Produkte mit einem kreativen Zweitleben. DÄNISCHER MÜLL DARF ICH MICH SETZEN? KOMLEXE VERFLECHTUNGEN! OSCAR VERSTEHT […]

Weiterlesen
30254-1190

PLASTIK FÜR DIE FÜßE

Melissa, ein brasilianischer Schuhhersteller hat sich für seine 2009 „Melissa Plastic Dreams“ Kollektion eine besondere Kollaboration einfallen lassen. Zusammen mit Vivenne Westwood wurden öko Schuhe entworfen, die aus dem patentierten Kunststoff „Melflex“ gefertigt werden und zu 100% recyclebar sind. Außerdem sind sie hypoallergen, hochflexibel und passen sich deshalb harmonisch dem Fuß an. Hergestellt werden die […]

Weiterlesen 2
rin_301208_03

NACHHALTIG SITZEN

Hiromichi Konno hat für Fritz Hansen einen Stuhl entworfen der sich sehen und besetzen lassen kann.  Der RIN Chair zeichnet sich durch „ENVIRONMENTAL FRIENDLINESS“ aus.  Das bedeutet, dass er sich in sämtliche Bestandteile zerlegen lässt. Aluminium und Stahl können so recycelt sowie das Plastik zu Granulat verarbeitet werden. I wanted to make a beautiful chair […]

Weiterlesen 0
collection-filtered1

DÄNISCHER MÜLL

Amy Hunting kommt aus Dänemark und hat eine Möbelkollektion entwickelt, die ausschließlich aus Holzresten dänischer Fabriken gefertigt wird. Aus eben diesen Abfallprodukten ist ein Stuhl, eine Bücherkiste und verschiedene Lampen entstanden, die allesamt sehr schön anzuschauen sind und durch die unterschiedlichen Holzarten eine spannende Struktur erhalten.

Weiterlesen 0
23_paperchairhalter

DARF ICH MICH SETZEN?

Das Sitzgerät ist für viele Designer das größte und wenn es jemanden interessiert, für mich auch. Wenn der Platz (und das Geld) nicht so eingeschränkt wären, würde ich mehr Stühle und Sessel als Schallplatten haben. Genau aus diesem Grund ist mir Mario Stadelmann auch so sympathisch. Der Schweizer Designer hat neben seinem neuen Werk, dass […]

Weiterlesen 1