Über Lilli Green

Designwettbewerb – TrinkWasser! Clever genießen

Das Forum Trinkwasser e.V. und Pacific Market International (PMI), Hersteller von Speise- und Getränkebehältern für unterwegs, hatten dazu aufgerufen, frische Ideen für frisches Trinkwasser einzureichen. Studenten und Absolventen aus gestalterischen Studienrichtungen ließen sich aus der Natur inspirieren und kreierten ein neues Label-Design für die Aladdin-Trinkflasche von PMI. Das Wasser aus dem Hahn wird nachhaltig gewonnen, braucht weder LKW-Transport noch Verpackung. Die Idee hinter der Wettbewerbsauslobung: Wer die bruchfeste und mobile Flasche immer wieder frisch am Wasserhahn auffüllt, der produziert keinen Müll und leistet einen Beitrag zur nachhaltigen Schonung der Umwelt.

Andreas Jungen hat ein Zeichen für die Umwelt gesetzt: Der 23jährige Designstudent der Akademie Design & Kommunikation (AKD) in Köln überzeugte beim bundesweiten Wettbewerb „TrinkWasser! Clever genießen.“ die Jury mit seinem Label-Entwurf für eine wieder befüllbare Trinkflasche. Seine Idee eines aufgedruckten Anhängers mit drei originell gestalteten Piktogrammen wurde unter fast 200 Einsendungen zum Gewinner gekürt.


, , , , ,

4 Kommentare zu Designwettbewerb – TrinkWasser! Clever genießen

  1. Patrick 25/02/2011 at #

    Hab mir 2 dieser Flaschen bestellt und für die Freundin ein Salat & Co Dingens.. :)

  2. ostseemimi 06/03/2011 at #

    ich versteh das nicht. was unterscheidet diese flasche von anderen? und den aufkleber verstehe ich auch nicht: du füllst wasser ausm hand in die flasche. dann regnet es in deine flasche? und dann trocknet die sonne irgendwas??? hähh?

Trackbacks/Pingbacks

  1. “Design Wettbewerb” bei Google Blog Search: Designwettbewerb – TrinkWasser! Clever genießen | Lilli Green … - Design Wettbewerbe bei Kudosa.de - 23/02/2011

    […] 0 Kommentare 22 Februar 2011 […]

  2. “Design Wettbewerb” bei Google Blog Search: “Design Wettbewerb” bei Google Blog Search: Designwettbewerb … - Design Wettbewerbe bei Kudosa.de - 26/02/2011

    […] 0 Kommentare 22 Februar 2011 […]

Schreibe einen Kommentar