Architektur Design Konzept Kunst Recycling

dem Centre Pompidou wächst eine Hütte

„Huts“ von Tadashi Kawamata sind Holzhütten, die wie ein Fremdkörper an der Fassade des Centre Pompidou in Paris hängen.  Der Japanische Künstler ist bekannt für seine architektonischen Installationen. Materialien wie Holz aber aber auch Recycling-Materialien kommen zum Einsatz und sind zu seinem Markenzeichen avanciert. Wie Wespennester hängen die Hütten am Gebäude. Durch die improvisierte Form und das rohe Material wird der Kontrast zum kühlen und technischen Gebäude Centre Pompidou zusätzlich verstärkt. Irritation der Betrachter ist garantiert!

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!