Über Lilli Green

Auf der grünen Welle: Erweiterung des Begriffes der Nachhaltigkeit auf das menschliche Bewusstsein

Nachhaltigkeit kann ein Sinnbild für ökologischen Anbau, eine umweltgerechte Lebens- und Konsumweise, für eine Wirtschaft im Sinne der Generations-Gerechtigkeit sein, für Entwicklungs-, Finanz- und Umweltpolitik, Architektur und Wissenschaft aber auch für den bewussten Umgang mit sich selbst, was von all dem unabhängig ist.

Die Autorin und spirituelle Lehrerin Karina Gerlach hat mit ihrem neu erschienenen Gedichteband UNIVERS-UMKEHRGEDICHTE „Mensch und Bewusstsein“ etwas erschaffen, was der Nachhaltigkeit des ganz persönlichen Bewusstseins dient. Diese spirituell-poetische Neuschöpfung ist eine symbolistische Dichtung, die Klarheit im Denken bewirkt.

passKa17.1

Gerlach erläutert: „Das wirkt sich nachhaltig auf den inneren Frieden und damit auf die eigene Gesundheit aus. Klarheit, was die eigenen Bedürfnisse betrifft, reduziert sowohl den unbewussten Raubbau am eigenen Körper als auch den Raubbau der Erde. Der dem unbewussten Menschsein immanente Selbst-Zerstörungs-Prozess des eigenen Körpers wird gestoppt. Sich selbst bewusst zu sein stabilisiert die Selbstheilungskraft des Körpers.“

Die Verfasserin hat sich einem einfachen Selbst-bewusst-seins-Prozess anvertraut. In seiner Folge geschah überraschend eine Regeneration (Heilung) des eigenen Körpers, gekoppelt an eine heilsame Erdverbundenheit. Ein durch falsches Denken und Verhalten gestörtes Körpersystem kommt durch bewusstes Sein in Balance.

Gerlach: „Durch die Klärung meines Ich-Verstandes bin ich in die natürliche Ordnung der Dinge hineingewachsen. Es ist wie ein Ankommen in der Zeitlosigkeit des Seins, in einer mystischen Stille, wo sowohl das eigene Verständnis über die Natur, die Erde, über Tiere, Pflanzen und Menschen als auch das persönliche „Ich will, Ich brauche“ seine Bedeutung verloren hat. Weil ich einen Zeitablauf nicht mehr sehen kann, bin ich selbst zeitlos. Durch die angenehme Achtsamkeit meiner selbst nehme ich eine erstaunliche Selbstregenerationskraft der Erde wahr, so dass es leicht ist im Einklang mit der Natur zu leben und sanft mit den Ressourcen umzugehen, weil ich ansonsten mich selbst und das wunderbare lebendige Wesen, das die Erde ist, verletzen würde. Eine ökologische Konzeption, die oft mit Verzicht einhergeht, ist überflüssig. „

Die Zeitlosigkeit des Seins wird von vielen spirituellen Praktiken, wie Yoga, Meditation oder gar Fasten angestrebt. Was genau ist damit gemeint?

Gerlach: „ Selbst bewusst sein bedeutet im Einklang mit sich selbst und damit mit der äußeren Natur zu sein. Es ist die Umkehr vom Haben wollen zum Sein. Hier erübrigt es sich den persönlichen Alterungsprozess aufhalten zu wollen. Es ist eben der Einklang mit den Naturgesetzen ohne Gegenwehr. Hingabe an die Wirklichkeit, an die Schönheit des Seins, die immer perfekt ist. Es ist wohl auch das, worauf das chinesische Wu We hinweist: Absichtsloses Tun, ein Tun ohne den Anspruch der Verbesserung, weil das, was ist gut ist.

Wie können wir das selbst erfahren?

Durch Sich-selbst-bewusst-sein. Das Wesen des Bewusstseins ist die Spiegelung. Ihre uneingeschränkte Anerkennung ist der heilige, heilsame Weg nach innen, auf dem sich der unbewusst eingeprägte Trennungs-Gedanke „Ich“ auflöst und Liebe erwacht. Die Separation und die daran gekoppelte körperliche Erscheinung ist das Ergebnis der Ignoranz der Spiegelung. Die Folge ist die an der Wurzel eines jeden Menschen sitzende Angst. Sie äußert sich als Existenzangst, Wut, Zorn, Frustration, Verletzt-Sein, Traurigkeit, Depression usw. Diese Emotionen sind nicht falsch, schlecht oder negativ. Sie müssen nicht verändert oder überwunden werden. Als wunderbare Achtungs-Signale sind sie Signale des Bewusstseins selbst, das den Menschen in die Wirklichkeit, die Liebe ist, zurück ruft.“

Die spirituelle Poesie dieser Verse ist keineswegs romantisch, jedoch sehr berührend. Es wird etwas berührt, das in jedem von uns existiert. In diese grundsätzlich metaphorische Sprache sind Wortsymbolik, Tiersymbolik, Sprichwörter, Farbsymbolik, Eulenspiegeleien und scheinbar paradoxe Aussagen einbezogen. All das dient derselben Offenbarung des Bewusstseins im Leser, das auch Karina Gerlach in die Freiheit geführt hat.

Der Buchband UNIVERS-UMKEHRGEDICHTE „Mensch und Bewusstsein“ mit 163 Gedichten zum bewussten Sein ist als Kindl-Version bei Amazon erhältlich. Eine Druckversion kann direkt bei uns bestellt werden. Schreib einfach eine email an Tatjana@lilligreen.de und wir schicken gerne ein oder mehrere Bücher an die gewünschte Adresse.

amazon titel

 

, ,

Teile Dich mit!

Hinterlasse eine Antwort