Design

BIO FAST-FOOD-RESTAURANT

Die ein oder anderen werden vielleicht mitbekommen haben, dem Gorilla geht es nicht gut! Aus diesem Grund gibt es auch die Aktion Gorilla-Retten. Doch der Gorilla ist nicht alleine, das nat – fine bio food in Hamburg musste kürzlich schließen.

Doch es gibt auch ein Beispiel, dass bisher tapfer durchhält und auch mit Erfolg. WAKU WAKU ist das Bio-Wok-Restaurant ebenfalls in Hamburg und ganz in lila daher kommt. Die erste Filiale wurde von dem Stuttgarter Architektenbüro Peter Ippolito & Gunter Fleitz geplant. Da es sich um ein Bio-Restaurant handelt zieht sich das Thema Nachhaltigkeit selbstverständlich durch den gesamten Laden. Von der energieeffizienten Technik, über Bio & Faire Mitarbeiter Kleidung sowie der Einsatz von FSC-zertifiziertem Holz. Eine Liste mit allen Herstellern und Produkten findet man hier. Ein paar leicht skurrile Kreationen wie Curry-Wurst oder Kaiserschmarrn aus dem Wok stehen neben diversen Salaten und Nudelgerichten auf der Karte. Gegründet wurde WAKU WAKU von Pascal Le Pellec, Gregor Wöltje (u.a. Mitgründer und Aufsichtsrat von utopia.de) und André Lacroix.

waku-waku2

waku-waku1

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!