Technik

SONNENLICHT IM DUNKLEN!

Je größer ein Gebäude desto mehr Räume gibt es, die keine direkte Sonneneinstrahlung ermöglichen und somit ständige künstliche Beleuchtung erfordern. Das kann auf das Gemüt schlagen und vor allem auf den Stromverbrauch. Doch jetzt kommt die Lösung! Die schwedische Firma Parans hat das eigentlich so naheliegende System entwickelt, Sonnenlicht mit Hilfe von Glasfaserkabeln in dunkle Räume zu leiten. In den Räumen sind Leuchten, die eine Mischung von parallelen Lichtstrahlen und Umgebungs-Licht wiedergeben. Dies wiederum verändert sich, je nach der natürlichen Lichtsituation und verschafft der Technik ihren Namen “ Björk“ was wiederum der schwedisch Name für Birke ist und die Lichtstimmung in einem Birkenwald anlehnt.

Eine grandiose Erfindung die besonders für große Bürokomplexe und dicht gebaute Wohngebiete, wie es in den meisten Metropolen der Welt, der Fall ist.

Parans, sunlight transport device, swedish lighting company, sustainable lighting, daylighting, sunlight, green lighting

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!