Über Lilli Green

ACROS: begrünte Pyramide in Japan

Grünflächen sind in den meisten Großstädten tendenziell Mangelware. Da es natürlich schwierig ist, nachträglich eine klassische Grünflächen in eine Betonwüste zu installieren, müssen neue Wege gefunden werden. Wie zum Beispiel der Weg nach oben. Das in der japanischen Stadt Fukuoka stehende Gebäude ACROS hat diesen Weg gewählt. Das gewaltige Gebäude erinnert zumindest auf der einen Seite an eine Pyramide. Die öffentlichen Terrassen wurden mit mehr als 5.000 blühende Pflanzen und 76 Arten bepflanzt und schaffen so eine eine grüne Oase mitten in der Stadt.

via inhabitat

2 Kommentare zu ACROS: begrünte Pyramide in Japan

  1. Sonia 07/06/2011 at #

    grün ist leben!

  2. Johannes 01/07/2011 at #

    Das ist toll! Weiter so in der Architektur! Ich habe außerdem von einer Begrünungslösung gehört, die mensch anwenden kann falls das Haus schon besteht und nachträglich begrünt werden soll. Das nennt sich dann „Begrünung in Modulen“ – http://begruenunginmodulen.wordpress.com/.

    Joh

Schreibe einen Kommentar