Über Lilli Green

ALAMA - Schmuck Maasai - Photo: Sarah StaigerARAHSTAIGER_

Modeschmuck von den Maasai

ALAMA ist ein nachhaltiges „culture-to-wear“ Label, welches von der französischen Journalistin Elisabeta Tudor und der deutschen Set Designerin Nini Gollong zusammen mit der Brand Managerin Ekaely Pallangyo gegründet wurde und mit 35 Maasaifrauen aus 3 Dörfern im Norden Tansanias handgefertigten traditionellen Maasaischmuck verkauft, um den Frauen ein stetiges Einkommen zu gewähren und der Maasaikultur den Tribut zu zollen, den sie verdient.

Sie möchten die erste Modekampagne in Nord-Tansania inszenieren, die die Kunsthandwerkerinnen und nicht die Models ins Rampenlicht stellt. Ziel ist es, die einzigartige Handwerkskunst der Maasai der Welt vorzustellen und deren Kultur den Tribut zu zollen, den sie verdient hat. Alle Frauen, die für Alama-Schmuck produzieren, verdienen das Doppelte von dem, was sie auf dem Markt in Tansania für ihre Stücke bekommen würden. Jedes Schmuckstück ist von Hand gefertigt und echte „culture-to-wear”.

ALAMA ist Swahili und bedeutet “Symbol“, da jedes handgefertigte Schmuckstück für ein Symbol in der Maasai Tradition steht.

Das Design liegt ganz in der Hand der Maasaifrauen. Sie fertigen den Schmuck seit vielen Hundertjahren so an. Zu jedem verkauften Schmuckstück wird eine Produktkarte geliefert. Auf dieser Karte ist ein Foto und der Name der Maasaifrau, die das Schmuckstück gefertigt hat und außerdem der Schmuckstück-Name in „Maa“ (Maasai-Sprache) und die Bedeutung des Schmuckstücks.

Das Schmucklabel unterstützt nicht nur die Maasaifrauen mit der Bezahlung der Schmuck-Anfertigung, sondern führt aus den Retailverkäufen auch 50% an die Maasai Gemeinden zurück, um die Finanzierung der Konstruktion der PAMOJA SECONDARY SCHOOL, ein von der Hilfsorganisation Africa Amini Alama verwaltetes und von den Maasai selbst initiiertes Schulprojekt, mit zu unterstützen.

Der Schmuck wird aus recyceltem Plastik, veganem Leder und mit von lokalen Märkten bezogenen Glasperlen und Metall gefertigt. Für den internationalen Markt werden die Schmuckstücke mit Verschlüssen und Ohrringhaken aus Silber angefertigt.

, , , , , , ,

Ein Kommentar zu Modeschmuck von den Maasai

  1. ONMA Hannover 17/04/2018 at #

    Was für ein tolles Projekt!

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.