Architektur Design

CO2 Fußabdruck auf der Speisekarte

Jetzt wird es transparent! (und auch langsam an der Zeit) Die neue vegetarische Restaurantkette Otarian, hat die erste Filiale in New York eröffnet. Eine zweite in New York sowie zwei in London sind bereits geplant. Hier ist neben allen angebotenen Getränken und Speisen die genaue CO2 Bilanz aufgeführt und zum Teil auch im Vergleich zu äquivalenten Speisen mit Fleisch, die bekanntlich einen wesentlich größeren Fußabdruck hinterlassen. Das Unternehmen versucht möglichst alle Waren lokal zu beziehen und verzichtet sogar auf Produkte, die aus Übersee eingeflogen werden müssten. Das Konzept zieht sich natürlich auch durch die Einrichtung, für die so viel wie möglich recyceltes Material verwendet wurde. Passend dazu ist das Konzept Far Foods. Denn es wird langsam Zeit, dass die CO2 Bilanz von Produkten für Endverbraucher ein entscheidendes Kaufargument wird.

1 Comment so far

  1. Pingback: Tweets die Jetzt wird es lecker: CO2 Fußabdruck auf der Speisekarte erwähnt -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!