Architektur Bauen Design Kunst Materialien Wohnen & Einrichten

Kühlende Kunstwerke – die Mikroklimaarchitekturen von Postler Ferguson

Auch wenn in unseren Gefilden wohl im Moment eher die Frage nach heizenden Kunstwerken zu beantworten wäre, wollte ich diese Meldung nicht untergehen lassen. Schließlich gibt es ja auch Klimazonen in denen dauernde Hitze herrscht. Und diesen hat sich der Londoner Designer Postler Ferguson in seinem neusten Werk verschrieben.

Er entwickelte Skulpturen, die in einem speziellen 3D- Druckverfahren aus lokal verfügbarem Sand und Magnesium hergestellt werden. Durch die spezielle Formgebung wird die Oberfläche der Objekte und somit des Sandes um ein Vielfaches vergrößert. Lässt man nun Wasser durch das „poröse“ Material strömen, so verteilt sich dieses in dem Körper und kühlt den Sand dabei ab. So wirken die Objekte wie eine Klimaanlage. In bestimmten Größenverhältnissen und Stückzahl in einem Raum aufgestellt, haben diese Kunstwerke also aktiven Einfluss auf das Mikroklima.

Orientiert hat sich Herr Ferguson bei seinem Entwurf an der traditionellen Islamischen Architektur, die durch Elemente wie Windtürme, „Mashrabiya“ Fenster oder Lehmmauern kühlende Effekte bringt.

via

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!