Über Lilli Green

...robust

Das Tiffin Projekt – müllfreies Take-away in Berlin braucht Eure Unterstützung!

Dich packt mal wieder der Hunger, doch im Kühlschrank herrscht gähnende Leere? Du hast Mittagspause, aber leider kein Lunchpaket mitgenommen oder du bist einfach nur unterwegs und willst den spontanen Hunger stillen?

Da ist doch nichts einfacher, als sich beim Take-Away Restaurant um die Ecke ein leckeres Essen zum Mitnehmen zu holen. Doch was du hier bekommst, füllt nicht nur den Magen, sondern auch die Mülltonne. Deine Mahlzeit bekommst du in einem Berg von Verpackungen überreicht: Styropor-Boxen, Plastiktüten oder Pappschachteln, die nach nur wenigen Minuten direkt in der Tonne landen. Das ist weder appetitlich, noch gut für die Umwelt oder unseren Körper.

Gegen dieses Problem will jetzt die Berliner Initiative „Das Tiffin Projekt“ vorgehen und Take-Away in Berlin müllfrei machen! Die nervigen Einwegverpackungen sollen durch praktische Mehrweg-Boxen aus Edelstahl ersetzt werden, die sogenannten Tiffin Boxen. Der Name als auch die ursprüngliche Idee stammt aus Mumbai in Indien, denn hier bewähren sich die Behälter bereits seit über 100 Jahren: täglich werden über 200.000 Mahlzeiten in den Tiffin Boxen ausgeliefert.

Hinter dem Tiffin Projekt stehen Mustafa, Veronika, Hendrik und Sabrina von ECO Brotbox. Angefangen hat alles Anfang 2014, als Gründer Mustafa, endgültig Plastik aus der Küche seiner Familie verbannen wollte und deshalb entschied, die praktischen Boxen nach Deutschland zu holen. Seitdem konnten schon viele Haushalte mit den schadstofffreien und umweltfreundlichen Behältern ausgestattet werden.

Das war den Vieren allerdings nicht genug und deshalb soll jetzt auch der Take-Away Markt nachhaltig verändert werden. In teilnehmenden Partnerrestaurants soll jeder die Möglichkeit bekommen, auf die herkömmliche Einwegverpackung zu verzichten und sich stattdessen für die Tiffin Box zu entscheiden. Die Box musst du aber nicht ständig mit dir herumtragen – du sie einfach direkt im Restaurant gegen ein Pfand oder nach einer kurzen Registrierung ausleihen. So steht auch spontanem Take-Away nichts im Weg.

Just taste, no waste.

Weitere Leseempfehlung:

ECO Brotbox: Pausen ohne Plastik

 

, , ,

5 Kommentare zu Das Tiffin Projekt – müllfreies Take-away in Berlin braucht Eure Unterstützung!

  1. Lea 03/11/2017 at #

    Echt ein super Projekt!!!

  2. Hilla 02/09/2015 at #

    Eine pfiffige Idee, viel Erfolg und Grüße.

  3. Julia 09/07/2015 at #

    Tolles Interview mit den Machern von Tiffin Projekt!

  4. Ruhrstyle 29/06/2015 at #

    Großartige Idee! Ich hoffe diese wird gut angenommen und kann weit verbreitet werden.

  5. Cathy 24/06/2015 at #

    Ein ganz tolles Projekt! Wirklich großartig. Das die simplen Ideen, aber auch immer so lange brauchen, um sich durchzusetzen. Ich drücke die Daumen, dass es klappt und die Behälter den ollen Müll ablösen.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.