Design Materialien

Trinkbecher aus menschlichem Haar

Für die Abschlussarbeit an der design academy eindhoven hat sich thomas vailly neue Anwendungsfeldern des menschlichen Haars gewidmet. Das Ergebnis trägt den Titel „the metabolic factory“ und erforscht neue Ideen von Schönheit, Eitelkeit und das ewige Leben sowie die unrealistischen Denkweisen unserer Kultur in Bezug auf diese Themen. Als Antwort auf diese Fragen entstand ein neues Material. Durch die Kombination von menschlichen Haaren mit Glycerin und Natriumsulfit schmilzt das Haar und es entsteht ein Leder ähnlicher Biokunststoff. Die neue Substanz ist biologisch abbaubar und flexibel und für zahlreiche Formen anwendbar.Obwohl es sich um einen besonders nachhaltigen und auch ökonomisch realistischen Entwurf handelt, ziel er doch primär auf die Provokation und daraus resultierende Reaktion ab.

4 Comments

  1. Pingback: Etwas schräg, aber genial: Trinkbecher aus Haaren | Vireo - Mehr als grüne Elektronik

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!