Design Materialien Recycling

Verkehrte Welt – Holz aus Zeitungen?

Wie Papier hergestellt wird, weiß jedes Kind. Aber warum den Prozess nicht einmal umdrehen.

Auf diese genial Idee kamen die jungen dänischen Designer Mieke Meijer und Arjan van Raadshooven mit ihrem Label Vij5, beide Absolventen der Akademie in Eindhoven. Aus stapelweise alten Zeitungen versetzt mit einem speziellen Kleber formen sie ein Material, das in seiner Struktur und Formverhalten dem Ursprungsmaterial der Zeitungen – Holz – verblüffend ähnelt. Ein gutes Beispiel für die Entwicklung eines neuen Materials im „cradle to cradle“ Prinzip.

Das „Zeitungs-Holz“ ist derzeit in der Entwicklungs- und Testphase. Geplant sind zunächst Kooperationen mit anderen dänischen Designern. Längerfristig ist aber auch ein Vertrieb des Materials vorgesehen.

Fotos via

5 Comments

  1. Bawara

    Würde meinem Freund gern einen fahrradsitz aus seinen alten radzeitschriften machen
    Was ist das für ein spezieller Kleber, der da verwendet wird?
    Weiß das wer?
    Lg b.

  2. Günni

    Einen Vorteil hat die Internet-Presse,weil dadurch tausende von Bäumen nicht gefällt werden müssen.

  3. Super Idee und sieht richtig gut aus! Bleibt wirklich nur die Frage, wie verträglich der Klebstoff ist. Und natürlich wie stabil die einzelnen Latten sind…

  4. Das ist natürlich ein wichtiger Faktor. Werd´ ich mal in Erfahrung bringen…

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!