Design Technik

eco trainer: strom erzeugen im fitnessstudio

Immer wieder stellt sich die Frage, warum besonders in Fitnessstudios nicht die Bewegungs-Energie zur Stromerzeugung genutzt wird. Ein April-Scherz (EU-Kommission will Stromerzeugung in Fitnessstudios) lies wenigstens für einen Moment erste Hoffnung aufkommen. Mit Hilfe der Eco Trainer könnte die Idee aber direkt in die Tat umgesetzt werden.  Eco Trainer bietet als erstes Unternehmen Fitnessgeräte in Serienproduktion an, mit denen Körperenergie in speicherbare elektrische Energie umwandelt werden kann.  Zum einen wird mit der gewonnenen Energie der eingebaute Trainingscomputer betrieben, zum anderen wird die verbleibende Energie in einem Akku mit Steckdosen-Anschluss gespeichert, um im Anschluss z.B. zum Handy- oder Laptop Aufladen genutzt zu werden. Ebenfalls sehr interessant ist die Variante für das eigene Fahrrad. (Bild hier)

8 Comments

  1. Peter Dworak

    Ich bin mir sicher, dass man nicht nur die Bewegungsenergie der Ausdauergeräte sondern auch der anderen Trainingsgeräte nutzen kann. Dazu müssen Generatoren in die Trainingsmaschinen verbaut werden, die Strom produzieren.

  2. Michael

    Wie soll das denn gehen ? Aus 100 watt 1700 watt zu produzieren ? ha ha ha ha ha . Wieder so ein Spinner.
    Als Ausdauerleistung kann man durchaus Leistungen von rund 100 Watt annehmen je nach Sportler mehr oder weniger und kurzzeitig durchaus bis 300 Watt. Das würde aber nicht ausreichen um sich 8,50 Euro in der Stunde bezahlen zu lassen. Wenn man für eine KWh nicht mal 10 cent bekommt.
    Aber mit 100 Watt könnte man schon Laptop ,Fernseher oder Musikanlage und Licht damit betreiben.Man muß aber Multifunktionsfitnessgeräte bauen,was viel Übungen ermöglicht und nicht dieses langweilige Strampelfahrrad. Dann sollen endlich de Hersteller von Fitnessgeräten geeignete Geräte die Strom erzeugen, herstellen.

  3. youtu.be

    I’ve understand several exceptional information right here. Definitely importance social bookmarking with regard to returning to. My partner and i delight the amount of work you add to generate this sort of wonderful helpful web page.

  4. Perpetual

    „Das ist jetzt schon möglich, weil man aus 100 Watt Ausgangsleistung auf mechanischen Wege ca 1700 Watt machen kann.!! Und das kann man weiter steigern, abhängig von dem freien Platz im Raum bzw. Gelände.!?
    Jedes mechanisches Getriebe mit Steigerungs- Faktor 1,6 bringt mehrstufig 100 Watt auf 100 Kilowatt Endleistung.!“
    Großartiger Schwachsinn, selten so gelacht!

    „Wenn Ihr Fitnessstudio diese Technik nicht hat dann werden sie es bestimmt organisieren können, weil die Stromanbieter diese Zubehör-Kosten zu 100 % übernehmen.
    Wenn ein Stromanbieter es nicht tut, dann wechselt man zu dem der es übernehmen kann.!?“
    – Noch mehr gelacht!

    Leider ist es tatsächlich so, dass die Energie die man bei Fitnessgeräten abgreifen kann durch den schlechten Wirkungsgrad des Menschen und den Wirkungsgrad des Generators an dem Gerät sehr niedrig ist. Ich würde schätzen, dass man die elektrische Leistung pro Mensch mit max. 40-60 Watt beziffern sollte.
    Aber wahrscheinlich hat sich mein vorredner mit seinem Wundergetriebe schon längst abgesetzt und lächelt als Multimilliardär verachtend über meinen ketzerischen Kommentar…

  5. 1700 aus 100 Watt

    Überschüssigen Strom in Fitnessstudio erzeugen:
    Doch – das gibt es auch schon – in Holland – England – China und in Bremen.

    Nun jetzt sind wir auch schon in Berlin soweit, einige Fitnessstudios mit Zubehör für Muskelkraft-verstärkende mechanische Vorrichtungen nachzurüsten.
    Manche von Euch verstehen nicht, warum es so etwas noch nicht gibt.!?
    Das gibt es schon, nur die „Konservativen“ konnten es bis jetzt abblocken.!! Man darf ja nichts dergleichen „wegen dem Wettbewerbsverbote“ bei den gut besuchten Seiten im Internet veröffentlichen und Kontaktadressen angeben.!?

    Wenn man sich das noch Mal fragen sollte, dann empfehle ich eine „Groß-Umfrage“ darüber zu starten – so ähnlich wie ein Referendum (ein Instrument der direkten Demokratie), um das Interesse der Öffentlichkeit zu erfahren.

    Diese Abstimmung könnte das Vorhaben schneller umsetzten lassen.! Trotzdem geht es auch jetzt gut voran, nur eben sehr langsam.!

    In so einem Fitnessstudio können die „Trainierenden“ im Durchschnitt 8,50 € / Stunde „verdienen“ – weil sie Strom erzeugen.! Das ist mehr wie bei mancher Arbeit – heut`zu Tage.!!??
    Das ist jetzt schon möglich, weil man aus 100 Watt Ausgangsleistung auf mechanischen Wege ca 1700 Watt machen kann.!! Und das kann man weiter steigern, abhängig von dem freien Platz im Raum bzw. Gelände.!?
    Jedes mechanisches Getriebe mit Steigerungs- Faktor 1,6 bringt mehrstufig 100 Watt auf 100 Kilowatt Endleistung.!

    Also – das bedeutet = Vor dem Einkaufen und zuhause Kochen – ins Fitnessstudio – Geld verdienen gehen und zeitgleich täglich für die eigene Gesundheit etwas Gutes tun.!!
    Wenn Ihr Fitnessstudio diese Technik nicht hat dann werden sie es bestimmt organisieren können, weil die Stromanbieter diese Zubehör-Kosten zu 100 % übernehmen.
    Wenn ein Stromanbieter es nicht tut, dann wechselt man zu dem der es übernehmen kann.!?

  6. Steffie

    Die Idee mit dem Fitnessstudio hatte ich auch schon. Da käme doch sicher eine Menge Engergie raus.
    Ich versteh nicht, warum es so etwas noch nicht gibt. Muss man wahrscheinlich selber machen. Wer macht mit??

  7. Pingback: Berliner Blogs im Wikio-Ranking April 2011 – Von Stefan Stahlbaum

  8. Ein Freund und ich hatten im Fitnesstudio schön öfters über die selbe Idee nach gedacht. Allerdings meinten wir es ernst. Ich meine selbst wenn man lediglich ein Teil des Eigenbedarfs des Studios decken könnte wäre das schon ein gewaltiger Fortschritt in meinen Augen.

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!