Architektur

Passiv am Polarkreis!

Das Architektenbüro Studio Granda hat in Island ein Haus entworfen und gebaut, dass sich harmonisch in die unberührte Natur integriert. So wurden Reste einer alten Telegrafenstation für den Bau verwendet. Das Gras, das für das Fundament entfernt wurde, hat auf dem Dach als Isolation eine zweite Chance erhalten. Um den extremen Wetterbedingungen am Skagafjörður Fjord zu trotzen, wurde besonders auf passive Sonnenenergienutzung geachtet sowie eine Erdwärmeheizungen installiert.

Das Haus hat für sein Design und Konzept zahlreiche Auszeichnungen erhalten sowie eine Nominierung für den Mies van der Rohe Award 2009

casahof-ed02

casahof-ed01

casahof-comp01

hof5

casahof-ed03

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!