rss facebook twitter newsletter

Design, Eco-Fashion, Materialien, Sozial

holzbrillen und andere nachhaltige Varianten

5 Kommentare 24 August 2010

Als Brillenträger und Freund des nachhaltigen Designs habe ich mir besonders nach der Brille mit Flüssiggläsern Gedanken gemacht, ob es nachhaltige Alternativen zur klassischen Metall oder Kunsstoffbrille gibt. Brillen aus Bioplastik habe ich bisher nur für das 3D-Kino entdeckt. Wie wäre es also mit einer Holzbrille? Und erstaunlicher Weise gibt es zahlreiche Designer und Hersteller die verdammt gut aussehende Modelle aus Holz im Sortiment haben. indie nation aus Australien, herrlicht aus Erfurth, rolf-spectacles aus Österreich und 141 eyewear aus USA. Letztere stellen keine Brillen aus Holz her sondern  spenden je verkauftem Exemplar, eine Brille an Bedürftige auf der ganzen Welt. Natürlich ist auch beim Holz darauf zu achten, dass es nicht irgendein Holz ist und idealer Weise zertifiziert bzw vom Förster des Vertrauen stammt. Wem das alles noch nicht leicht und cool genug ist, der greift zur Pappbrille, hergestellt aus Druckresten (leider ohne Gläser).

1. Herrlicht – Holzbrillen

2. Indienation

3. rolf-spectacles

4. 141 eyewear

5. Pappbrille


Schlagwörter: , , ,

Deine Kommentare

5 Kommentare bisher

  1. Till sagt:

    Wow die Brillen sind toll. Ich habe ein wenig gesucht und jetzt diesen Onlineshop gefunden: http://www.itsatree.com Dort kann man u.a. die tollen Holzbrillen von Herrlicht bestellen

  2. baschti sagt:

    Da sind wirklich sehr schöne Brillen dabei, z.B. die von Rolf. Die sind auch wirklich sauber verarbeitet und federleicht. Die Brillen von Indie Nation allerdings, auch wenn sie schick und günstig sind, sind nicht aus Holz. Auf ihrer Homepage ist zu lesen, dass sie lediglich eine “wood texture” haben und eigendlich aus (Cellulose?-)Acetat sind.

  3. Mirko sagt:

    Sehr interessante alternative zu herkömmlichen Modellen. Der hölzerne Look lässt sich meiner Meinung nach mit vielen unserer alltäglich genutzten Gegenstände vereinbaren. Ich tippe dies beispielsweise auf einem Laptop bei dem Bambus Holz verarbeitet wurde. Der nutzen für die Umwelt ist vermutlich nicht besonders groß; eher Imageaufbesserung seitens des Herstellers. Designtechnisch ist er jedoch 1A.

  4. Andy sagt:

    Von Zeitgeist Berlin gibt es Holzbrillen aus einem Stück gefräst: http://www.z.eitgeist.com :)


Teile dich mit

Hinterlasse einen Kommentar

Banner_300x250_PrintPool_11

© 2011 Lilli Green® – Magazin für nachhaltiges Design und Lifestyle.