Reisen Sozial

Artenschutz – auf Wildtier-Mission in Transsilvanien

Klima ist das Thema dieser Zeit. Auch wenn es um unternehmerische Verantwortung geht, steht der Klimaschutz jetzt ganz zentral. Es gibt aber auch andere wichtige Naturschutz- und Umweltthemen, die weiterhin von essentieller Bedeutung sind. So sind der Rückgang der Biodiversität und der einhergehende Artenschwund dramatisch. Neue Bäume sind schnell gepflanzt, aber wie schützen wir die jetzige Natur und die Wildtiere besser? Eine kleine Öko-Druckerei engagiert sich auf unkonventionelle Weise für den Artenschutz in Transsilvanien. Werbung

Laut einem UN-Bericht zur Biodiversität sind bis zu eine Million Tier- und Pflanzenarten aktuell vom Aussterben bedroht. Der Artenschwund beschleunigt sich und viele Tier- und Pflanzenarten sind zunehmend von der Erderwärmung betroffen.  Die neue, radikale Klimabewegung Extinction Rebellion thematisiert das Aussterben vieler Tierarten sehr plakativ in Weltuntergangsästhetik. Aber auch die Umweltorganisation WWF weist in ihren Kampagnen schon lange sehr eindringlich auf den gravierenden Artenschwund hin. Im aktuellen Living Planet Index hat der WWF einen Rückgang von durchschnittlich 68 Prozent bei den Populationen aller erfassten Tiere seit 1970 registriert. Noch aber ist es nicht zu spät, dem katastrophalen Artenschwund entgegenzuwirken.

Artenschutz aus ganzheitlicher unternehmerischer Verantwortung

Auch wenn die Zahlen dramatisch sind, kann gerade lokales Engagement dazu beitragen, dass der Artenschwund gestoppt oder mindestens verlangsamt wird. Mit diesem Gedanken hat sich das Team der UmweltDruckerei dafür entscheiden, ein Zeichen zu setzen und sich für den Artenschutz im rumänischen Transsilvanien zu engagieren. dieUmweltDruckerei hat einen Teil ihrer Gewinne an die Aktionsgemeinschaft Artenschutz gespendet, um in den rumänischen Karpaten die Artenschützer(-innen) vor Ort zu unterstützen. Das gespendete Geld wird für Wiederaufforstung im Gebiet, Forschung sowie konkrete Schutzmaßnahmen für die Wildtiere investiert.

Der Nachhaltigkeitsleiter aus dem UmweltDruckerei-Team ist klimagerecht per Zug nach Rumänien gereist, um sich dort vor Ort zu engagieren und sich ein Lagebild zu verschaffen. Sein ausführlicher Reisebericht ist informativ und spannend geschrieben. Er trifft lokale Umweltschützer und Biologen und mittels den vor Ort per Hand angebrachten Kamerafallen steht er Auge im Auge wilden Braunbären, Wölfen und Luchsen gegenüber. Tatsächlich stößt er auch auf Wildbären: „Wir tauschen uns über die Vermeidung des Mensch-Wildtier-Konfliktes aus, als plötzlich ein breiter Schatten aus dem Wald auftaucht. Meine erste Begegnung mit einem wildlebenden Braunbären. Keine fünfzig Meter von uns. Ein unbeschreibliches Gefühl.“

Artentschutz - Kamerafallen für WildtiereArtentschutz – auf Wildtier-Mission in Transsilvanien

Dr. Kevin Riemer-Schadendorf in Transsilvanien – Aufbau von Wildkameras und Funkortung eines Braunbären

Warum Engagement gegen den Artenschwund in Europa wichtig ist

In diesem Teil des europäischen Kontinents gibt es noch größere Flächen wilder Natur und hier sind die drei größten Landraubtiere Europas zu finden: Braunbär, Wolf und Luchs. Die Wildtierpopulation steht aber auch hier durch menschliche Aktivitäten zunehmend unter Druck. Die offiziellen Zahlen der Wildtierpopulation in Rumänien sind umstritten. Während dort offiziell noch rund 6.000 wilde Braunbären leben sollen, befürchten Umweltorganisationen, dass es auch nur noch rund 2.000 Bären sein können. Auch deshalb ist es durchaus wichtig, dass die bestehende Wildtierpopulation besser erforscht wird. So können auch die Tierschutzmaßnahmen viel gezielter ergriffen werden.

Bei der UmweltDruckerei ist der Name Programm: Die Online-Druckerei arbeitet nicht nur rundum ökologisch mit ausschließlich 100 % Recyclingpapier, einer emissionsarmen Produktion und veganen Bio-Druckfarben auf Pflanzenbasis. Auch engagiert sie sich immer wieder für sozial-kulturelle Initiativen und Umweltschutzprojekte. Wir berichteten bereits über das Engagement der UmweltDruckerei bei Baumpflanzungen in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!