Kunst Materialien

Das Wonderfruit Festival feiert Kunst und Nachhaltigkeit

Das Wonderfruit Festival ist ein außergewöhnliches Kunst- und Musikfestival in Thailand, bei dem sich fünf Tage lang alles um Nachhaltigkeit und ein bewusstes und gesundes Leben dreht. Neben Musikern aus aller Welt lockt Wonderfruit mit großartigen Kunstinstallationen, Wellness, familienfreundlichen Aktivitäten und Workshops und dem besten Streetfood Thailands.

Nachhaltigkeit und spektakuläre Architektur gehen Hand in Hand

Das Festival findet diesen Dezember zum fünften Mal statt, und zwar im Siam Country Club in Pattaya vor einer atemberaubenden Naturkulisse. Das Veranstaltungsgelände ist umgeben von Kokosnussplantagen, tropischen Regenwäldern, Seen und Stränden mit Blick in die Berge. Das Wonderfruit Festival hinterlässt keinen Müll, sondern will einen umweltbewussten Lifestyle im Einklang mit der Natur vermitteln und fördern.

Die Veranstalter wollen zeigen, dass auch ein großes Festival mit Tausenden von Besuchern ökologisch nachhaltig sein kann. Nach dem Motto „Reduce, reuse, recycle“ werden alle Bühnen und Aufbauten aus nachhaltigem Material konstruiert – nachhaltig geerntetes Holz, recyceltes Plastik, Bambus. So weit es geht, wird dabei auch auf Verbindungselemente wie Muttern und Schrauben verzichtet. Eine der Bühnen besteht komplett aus Reis, der hinterher noch gegessen wird. Das Trinkwasser stammt aus den umliegenden Flüssen und steht gefiltert an Trinkwasserstationen überall auf dem Gelände bereit.

Einwegplastik ist verboten, stattdessen gibt es biologisch abbaubare Flaschen und Becher. Seit 2017 ist das Wonderfruit Festival offiziell CO2-neutral. Dazu trug auch bei, dass es letztes Jahr spezielle „Mangroven-Drinks“ gab, mit deren Erlös neue Mangrovenbäume im Thor Heyerdahl Climate Park in Myanmar gepflanzt wurden.

Viele Installationen und Strukturen basieren auf Bambus

Bambus spielt eine besonders große Rolle beim Wonderfruit Festival. In diesem Jahr kommen über 90 Tonnen regional geernteter Bambus zum Einsatz, für Bühnen, phantasievolle Skulpturen, Sitzgelegenheiten, Verkaufsstände. In den nächsten Jahren wollen die Veranstalter mehr und mehr auf selbst angebauten Bambus zurückgreifen.

Neben Livemusik und DJs als Abendprogramm können sich die Besucher tagsüber von spektakulären Kunstinstallationen und nachhaltiger Architektur verzaubern lassen, die alle auf irgendeine Art Kunst und Nachhaltigkeit miteinander verbinden. Außerdem gibt es Yoga, Meditationen, Spa-Angebote, inspirierende Vorträge und naturnahe Outdoor-Aktivitäten. Viele kreative Workshops vermitteln außerdem Wissen und Fähigkeiten rund um einen ökologischen Lifestyle. Das Festival findet dieses Jahr vom 13.-16. Dezember statt.

Plasticdream – schönes Wonderfruit-Video gegen Plastikmüll:

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!