Architektur Reise-Special Reisen

Arosea Life Balance Hotel – ganzheitlicher Wellnessurlaub in Südtirol

Das Ultental in Südtirol lockt Wintersportler, Wanderer und Ruhesuchende mit Wäldern, Bergen, Seen und unberührter Natur. Ein Wohlfühlort zum Abschalten, der sich dort nahtlos einfügt, ist das Arosea Life Balance Hotel, ein ganzheitliches und nachhaltiges Wellnesshotel. Wir stellen das Arosea im Rahmen unseres Themen-Spezials „Nachhaltiges Reisen“ vor.

Banner – Reise Special

Im Arosea Life Balance Hotel steht der Mensch und seine Gesundheit im Vordergrund. Das Hotel liegt 25 Kilometer von Meran entfernt im Naturpark Stilfser Joch, inmitten von atemberaubender Natur. Im Arosea geht es um Balance, und dabei um das seelische und körperliche Gleichgewicht des Menschen und um das Gleichgewicht der Natur gleichermaßen.

Naturmaterialien zum Wohlfühlen

Der ganzheitliche und nachhaltige Ansatz ist bereits bei der Architektur und der Einrichtung spürbar. Das Arosea wurde nach den Grundsätzen der Botanikarchitektur gebaut und verwendet auch im Innenbereich natürliche Produkte: Zirbelholz, Schiefergestein, Schafwolle und andere Naturmaterialien, die sich positiv auf Wohlbefinden und Gesundheit auswirken und für eine warme Atmosphäre sorgen.

Im Wellnessbereich – mit Saunalandschaft, Dampfbad und Hallenbad – werden Gäste mit natürlichen Ölen, Düften und Naturkosmetik behandelt. Eine besondere Anwendung ist das Bad in Schafwolle und Bergkräutern. Die natürliche Wärme der Wolle entspannt, indem sie in die tieferen Hautschichten eindringt und dort Spannungen löst. Relaxen können Gäste auch im Hotelgarten mit seinem großen Naturbadeteich. Ganz in der Nähe befindet sich übrigens der Zoggler Stausee, an dem auch Kneipp-Fans auf ihre Kosten kommen: Am Seeufer entlang verläuft der Kneipp-Oasen-Weg mit fünf Stationen.

Bilder © Arosea / Christian Behnke

Das Arosea verwendet Granderwasser, nicht nur im Wellnessbereich und im Trinkbrunnen, sondern auch im Pool und in den Badezimmern. Die Hotelküche kocht mit frischem und regionalem Obst und Gemüse und ohne chemische Zusatzstoffe. Backpulver mit chemischen Säuerungskomponenten und H-Milch sind tabu, genauso wie Geschmacksverstärker.

Botanikarchitektur in Südtirol

Baubotanik ist eine Bauweise, mit lebenden Pflanzen lebende Gebäude zu konstruieren und Natur und Architektur sinnvoll zu verbinden. Das Arosea zeigt wie das geht: die gesamte Zimmertrakt wurde in Holzbau realisiert und die Aussenfassade mit unbehandelter Naturlärche verkleidet. Durch die natürliche Farbgebung, die sich im Laufe der Zeit durch die Witterungsverhältnisse ergibt, bettet sich das Gebäude zunehmend besser in die Landschaft und den hinter dem Hotel liegenden Wald ein. Sämtliche Dachflächen wurden begrünt und somit ist der gesamte Hotelkomplex aus der Luft von den Bergen aus kaum zu sehen und verschmilzt mit der Landschaft.

Die Balkone und die privaten Sauna auf den Suitenterrassen sind mit Latschenkiefern bepflanzt, damit wird auch ein Teil des Wald- und Naturfeeling direkt vor das Gästezimmer transportiert. Auch die Gartenanlage mit dem Biobadeteich gleicht eher einer Almwiese mit See als einer klassischen Hotelanlage. Das Geräusch von Bachläufen und Nischen zwischen Bäumen und Sträuchern lädt förmlich zum „Green Living“ ein.

Bilder © Arosea / Christian Behnke

Nachhaltiges und regionales Heizkonzept mit Waldhackgut

Der Schutz und die Wertschätzung der Natur und ihre nachhaltige Nutzung sind zentrale Anliegen im Arosea. Die Fernwärme des Hotels kommt aus einem Biomasse-Heizwerk im Ultental, der Brennstoff besteht aus unbehandeltem und nicht genutztem Waldhackgut sowie den Resten von Sägewerken. Diese Form der Energieerzeugung gibt außerdem den Bergbauern eine zusätzliche Einnahmequelle, die Holz an das Fernheizwerk verkaufen.

Das Arosea Life Balance Hotel wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Ecoleader-Platin-Zertifikat von TripAdvisor und mit dem Green Luxury Award des Travel & Lifestyle Magazins. Mehr über das Arosea können Sie auch auf Green Pearls erfahren. Green Pearls ist eine Informationsplattform für nachhaltige Hotels, Destinationen und Projekte und beim Themen-Spezial „Nachhaltiges Reisen“ Kooperationspartner von Lilli Green.

Die Nachhaltige Packliste – 21 Tipps für Reisen ohne Plastik

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!