Architektur Bauen

Nachhaltige Architektur – Eine Schule aus Bambus auf Stelzen

In Indonesien haben Architekten auf einem ehemaligen Reisfeld eine Schule aus Bambus gebaut. Kein leichtes Unterfangen, denn der Boden dort ist sehr sumpfig. Trotzdem gelang es den Architekten, die School of Alfa Omega in nur sechs Monaten und mit sehr kleinem Budget fertigzustellen. Dieses Beispiel für kreative nachhaltige Architektur steht auf der Shortlist für den Dezeen Award 2019.

Beim Lernen mit der Natur verbunden

Die Alfa Omega School befindet sich in der Stadt Tangerang, etwa 20 Kilometer von der indonesischen Hauptstadt Jakarta entfernt. 300 Schüler aller Altersklassen lernen hier gemeinsam. Wegen des sumpfigen Untergrunds steht die Schule zwei Meter über dem Boden auf Stelzen, was sie auch vor Überschwemmungen schützt. Erreichen kann man das Gebäude über eine schmale Rampe.

Beim Grundgerüst entschied sich das Team von RAW Architecture für Stahl und Beton für Stabilität. Ansonsten setzten die Erbauer auf nachhaltige Architektur mit natürlichen Baustoffen aus der Region. Das war nicht nur gut fürs knappe Budget, sondern es verbindet das Gebäude und die Schüler auch harmonisch mit der Natur drumherum.

Durchlässige Wände aus rotem Ziegel sorgen für eine natürliche Belüftung. Weil die Ziegel gewellt sind statt gerade, sind sie robuster. Das zickzackförmige Dach aus Bambus spendet unter seinen Überhängen auch draußen Schatten, und erinnert von der Seite ein wenig an einen Drachen. Viele Balkone und die offene Gestaltung lassen Licht und Luft ins Innere, und ein Bambuspavillon bietet Platz für verschiedene Aktivitäten.

Die natürlichen Materialien und das Design sorgen dafür, dass die Temperatur im Inneren der Schule das ganze Jahr stabil bei 27 Grad liegt. Um möglichst wenig Verschnitt zu produzieren und um die Schule schnell und einfach bauen zu können, sind die Klassenzimmer alle quadratisch und nacheinander in vier langen Gebäuden angeordnet.

Statt nur Noten zu verteilen, will die Schule Potenziale fördern

In der School of Alfa Omega gilt übrigens: Jedes Kind ist ein Genie. Statt nur starr einem Lehrplan zu folgen, sollen sämtliche Potenziale der Schüler und Schülerinnen erforscht werden. Deshalb ist neben den klassischen Unterrichtsfächern auch Zeit für Handwerk und Kunst, es geht um ökologisches Bewusstsein und soziale Sensibilität. Dieses ganzheitliche Konzept erinnert an die Green School, eine ökologische Schule auf Bali, die ebenfalls aus Bambus gebaut ist.

Die Dezeen Awards werden vom Online-Magazin Dezeen in den Bereichen Architektur, Inneneinrichtung und Design verliehen, dieses Jahr zum zweiten Mal. Wir drücken der School of Alfa Omega die Daumen!

Bilder via RAW Architecture; Photographen: Eric Dinarci

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!