Architektur Reise-Special Reisen

Valsana Hotel – Nachhaltiger Luxus in den Schweizer Alpen

Das Valsana Hotel & Appartements im Schweizer Ferienort Arosa ist etwas für Wintersportfans, die eine gehobene Unterkunft möchten und Wert auf Nachhaltigkeit und Ökologie legen. Das Valsana sticht mit einem besonders nachhaltigen Energiekonzept heraus und strebt CO2-neutrale Übernachtungen an. Wir stellen das Hotel im Rahmen unseres Themen-Spezials „Nachhaltiges Reisen“ vor.

Banner – Reise Special

Das Valsana verbindet Natur, Nachhaltigkeit und Gemütlichkeit

Das Valsana Hotel & Appartements befindet sich auf 1.800 Metern Höhe, dort, wo einst das alte Sporthotel Valsana stand. Dieses Haus wurde 2015 abgerissen, um Platz für das heutige Valsana zu schaffen, das im Dezember 2017 seine Pforten öffnete. Holz, Stein und Glas prägen die moderne Architektur der drei Häuser des nach neusten Umwelt- und Energiestandards gebauten Hotels. Dennoch sind auch Teile des alten Gebäudes im neuen Valsana zu finden, etwa Holzpaneele oder Stühle.

Im Inneren setzte Architekt Carlo Rampazzi seine Vision eines „offenen Hauses“ um – mit der Natur als Malerin. Die Zimmer sind mit Naturmaterialien ausgestattet, die gemütlichen Möbel stammen aus der ganzen Welt und haben alle schon eine Geschichte zu erzählen. Nicht umsonst nennt sich das Valsana übrigens auch „das Wohnzimmer von Arosa“! Entspannung und Wellness stehen im Vordergrund. Das Hotel ist mit einem Spabereich, einer großen Sonnenterrasse und einem Pool mit Bergblick und einem Fitnessstudio mit Personal Trainern ausgestattet. Wer mag, kann während des Aufenthaltes einen Baum pflanzen oder in einer lokalen Seifenmacherei eigene Naturseife herstellen.

Dass das Valsana Wert auf Nachhaltigkeit legt, zeigt sich in vielen Details. Die Gäste-AGB werden papierlos über ein Tablet vermittelt, statt PET-Flaschen werden Glasflaschen verwendet, anstelle von Kugelschreibern aus Plastik gibt es Bleistifte, und die Küchenabfälle gehen an Hersteller von Biogas-Treibstoffen. Das Restaurant kocht wo es geht mit regionalen Produkten. Die Körperpflegeprodukte sind fair gehandelt und kommen zudem aus nachfüllbaren Dispensern.

Innovative Energieversorgung: Heizen mit Eis

Wirklich außergewöhnlich ist die Energieversorgung im Valsana, das Hotel wird nämlich mit einem Eisspeicher versorgt. Das bedeutet, dass sich unter dem Gebäude ein riesiger unterirdischer Wassertank befindet. Zum Heizen wird dem Wasser über eine Kühlflüssigkeit Wärme entzogen und ins Haus geleitet, wobei das Wasser nach und nach gefriert. Im Sommer taut Abwärme das Eis wieder auf. Abwärme dafür zu nutzen ist sehr effizient, denn um das Eis zu schmelzen, reichen schon Temperaturen über 5 Grad Celsius. Die Abwärme stammt aus dem Hotel selbst und vom Supermarkt im Untergeschoss des Hotelgebäudes.

Mit diesem autonomen Energiekonzept konnte das Valsana schon im ersten Winter stolze 96 Prozent seines Wärmebedarfs selbst decken und braucht fast kein Heizöl mehr. Außerdem bezieht das Hotel seinen Strom ausschließlich aus Wasserkraft und möchte bald CO2-neutrale Übernachtungen anbieten.

Das Valsana Hotel & Appartements hat 49 Zimmer und neun Appartements, die Gäste mit Hotelservice oder als Ferienwohnung nutzen können. Mehr über das Valsana können Sie auch auf der Plattform Green Pearls erfahren, einer Informationsplattform für nachhaltige Hotels, Destinationen und Projekte. Green Pearls ist beim Themen-Spezial „Nachhaltiges Reisen“ Kooperationspartner von Lilli Green.

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!