Design Öko-Tipps Produkt Stories

Plastikfreie Strohhalme: 5 nachhaltige Alternativen zu Plastikstrohhalmen

Plastikfreie Strohhalme sind ein erster, leicht zu gehender Schritt für jeden, der seinen Plastikkonsum reduzieren möchte. Dass das dringend notwendig ist, hat sich schon herumgesprochen: Die Welt hat ein Plastikproblem. Ein Teppich aus Plastik überzieht unsere Meere und Strände, Plastikpartikel lassen sich in nahezu jedem Lebewesen finden. 40 Milliarden Plastikstrohhalme verbrauchen Deutschlands Einwohner pro Jahr. Die kurze Dauer von etwa 20 Minuten, in der man den Strohhalm benutzt, kann nicht den jahrelangen Abbauprozess und die entstehenden Müllberge rechtfertigen, die daraus resultieren. Das haben auch die Regierenden erkannt und ein Plastikverbot für Wattestäbchen, Trinkhalme sowie Kunststoffteller- und Besteck erlassen. Dieses Gesetz tritt ab 2021 in der EU in Kraft und soll die Kohlendioxidbelastung um 3,4 Millionen Tonnen reduzieren. Damit wird allerdings noch keine richtige Wende in unserer Plastikgesellschaft vollzogen, doch es ist ein erster, symbolischer Schritt in die richtige Richtung. Wir können den Prozess beschleunigen, in dem unsere Gesellschaft sich komplett vom Plastik verabschiedet, und heute schon Alternativen nutzen.

Zu diesem Zweck stellen wir verschiedene Trinkhalme ohne Plastik vor und freuen uns über jeden, der bereits jetzt auf plastikfreie Strohhalme umsteigt.

1. Plastikfreie Strohhalme aus Edelstahl

Trinkhalme aus Edelstahl sehen chic aus, sind rostfrei und bruchsicher. Diese nachhaltige Alternative begeistert durch eine endlose Wiederverwendbarkeit und eine angenehme Haptik. Strohhalme aus Edelstahl enthalten keinerlei Schadstoffe. Außerdem kann man sie leicht reinigen. Da man nicht in ihr Inneres sehen kann, empfiehlt sich eine gründliche Reinigung nach jedem Gebrauch. Hierfür liegt eine kleine Reinigungsbürste bei. Strohhalme aus Edelstahl eignen sich auch für eine Reinigung in der Spülmaschine. Heiß- und Kaltgetränke gleichermaßen kann man mit Strohhalmen aus Edelstahl servieren.

Plastikfreie Strohhalme aus Edelstahl von ECO Brotbox
Strohhalme aus Edelstahl von ECO Brotbox

2. Trinkhalme aus Glas

Plastikfreie Strohhalme gibt es sogar aus Glas. Sie sind wiederverwendbar, geschmacksneutral und für eine Reinigung im Geschirrspüler geeignet. Diese filigran anmutenden Trinkhalme sind stabiler, als man vermutet, denn für ihre Herstellung verwendet man ein bruchsicheres Spezial-Glas. Sollte dennoch einmal ein Glasstrohhalm zu Bruch gehen, entstehen durch das spezielle Herstellungsverfahren keine spitzen Scherben, sodass es nahezu unmöglich ist, sich zu verletzen. Die Strohhalme wurden am Ende mit einer leichten Wölbung konzipiert, sie besitzen keine scharfen Kanten. Trinkhalme aus Glas enthalten weder BPA noch Blei und sind eine gute und chice Möglichkeit, auf Plastikstrohhalme zu verzichten.

Plastikfreie Strohhalme aus Glas von Halm
Strohhalme aus Glas von HALM

3. Plastikfreie Strohhalme aus Bambus

Eine weitere nachhaltige Alternative zu Trinkhalmen aus Kunststoff sind Bambusstrohhalme. Bambus als schnell nachwachsender Rohstoff vereint eine Menge guter Eigenschaften in sich. Als Strohhalm verarbeitet, ist er bruchfest, wiederverwendbar, antibakteriell und sogar für eine Reinigung in der Spülmaschine geeignet. Ein Strohhalm aus Bambus verleiht jedem Getränk das besondere Etwas, denn der Strohhalm ist natürlich gewachsen. Somit unterscheiden die Strohhalme sich voneinander.

Plastikfreie Strohhalme aus Bambus
Strohhalme aus Bambus

4. Einweg-Trinkhalme aus Papier oder Algen

Mittlerweile produziert man Strohhalme aus Papier, die im ersten Augenblick eine mögliche Lösung zur Vermeidung von Plastikstrohhalmen darstellen. Trinkhalme aus Papier sind für den einmaligen Gebrauch geeignet. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eine wirkliche Alternative zu Plastikstrohhalmen. Denn diese Papierstrohhalme sind, genauso wie Trinkhalme aus Plastik, ein produziertes Wegwerfprodukt, das Müll verursacht und außerdem zusätzlich mit Farbstoffen belastet ist. Seit kurzem gibt es auch kompostierbare Strohhalme aus Algen. Die Strohhalme sollen laut Hersteller Loliware innerhalb von 18 Stunden von selbst auflösen. Das Produkt gibt es bei uns noch nicht im Handel und wir haben es auch noch nicht getestet. Wer plastikfreie Strohhalme für den Einmalgebrauch sucht, ist also mit der Variante aus Stroh am besten bedient.

Plastikfreier Trinkhalm aus Algen
Strohhalme aus Algen von Loliware

5. Plastikfreie Trinkhalme aus Stroh

Strohhalme aus Stroh? Klingt naheliegend und stellt eine wirkliche nachhaltige Alternative zu Plastikstrohhalmen dar. Trinkhalme aus Stroh sind für den einmaligen Gebrauch geeignet. Das für diesen Zweck verarbeitete Material ist ein Naturprodukt, es wird in Deutschland biologisch angebaut. Die Ernte und der Zuschnitt erfolgen von Hand. Auch werden die Strohhalme sterilisiert, um sie für den Lebensmittelgebrauch verwenden zu können. Da sie ein natürliches Produkt darstellen, können sie gut anstelle von Papierstrohhalmen verwendet werden, zum Beispiel auf Events und Parties.

Plastikfreie Strohhalme aus Stroh von Strohmi
Strohhalme aus Naturstroh von Strohmi

Nachhaltige Alternativen gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen. Je nach Anlass und Geschmack ist sicher für jeden der passende plastikfreie Strohhalm dabei.

1 Comment so far

  1. Johanna

    Sehr cool, ein toller Artikel. Ich finde das so wichtig, mich ärgert es immer, dieser sinnlose Strohhalmkonsum. Ich kaufe immer Papier-Strohhalme, wenn es schon sein aus, aus Bio – da ich es vor Ort noch in keinem Geschäft gefunden habe.

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!