Design

Biologische Lampen – Lebendiger Leuchter produziert Sauerstoff mit Algen

Vor kurzem haben wir über Roya Aghighi berichtet, die lebende, atmende Kleidung aus Algen macht. Etwas ganz Ähnliches ist der lebende Kronleuchter aus Mikroalgen von Julian Melchiorri. Erzeugen biologische Lampen aus Algen auch bald Sauerstoff in unseren Wohnzimmern?

Der lebende Kronleuchter verbindet Kunst mit Technologie

Exhale, also „Ausatmen“, heißt der Kronleuchter, den der Londoner Unternehmer, Designer und Ingenieur Julian Melchiorri entwickelt hat. Er besteht aus 70 Blättern aus Glas, in deren Inneren sich grüne, in Wasser gelöste Mikroalgen befinden. Sie absorbieren Kohlendioxid und setzen Sauerstoff frei. Der lebende Kronleuchter reinigt so die Luft in Innenräumen, und sieht nebenbei noch umwerfend aus. Beim Design ließ sich Melchiorri von der islamischen Kunst inspirieren, die oft geometrische Formen mit Naturelementen wie Blumen oder Pflanzen kombiniert. Ihm gelang das Kunststück, ein großartiges Design mit einem komplexen hydraulischen und mechanischen System zu verbinden, in dem die Algen ihre Arbeit bestmöglich erledigen können.

Bionic Lamp - Lampe mit lebendige Algen Grünes Design - Lampe mit lebendige Algen

Bilder: © Julian Melchiorri

Noch ist Exhale ein Prototyp, den der gebürtige Italiener auf dem London Design Festival vorgestellt hat. Inzwischen ist er Teil der Dauerausstellung im Londoner Victoria and Albert Museum für Kunst und Design. Melchiorri hofft aber, dass biologische Lampen künftig in all unseren Wohnzimmern hängen werden. Dann bekäme der Begriff „gesundes Wohnen“ gleich nochmal eine ganz andere Bedeutung!

Mit Mikroalgen gegen Klimawandel und Welthunger

Melchiorris Mission ist es, mit Mikroalgen den Klimawandel und den Welthunger zu bekämpfen. Schließlich gehören sie zu den am schnellsten wachsenden Organismen des Planeten. Sein bekanntestes Werk bisher ist wahrscheinlich das Biosolar Blatt. Dieses künstliche Blatt imitiert die Photosynthese von echten Blättern, absorbiert also ebenfalls CO2 aus der Luft und setzt Sauerstoff frei. Seine lebenden Mikroorganismen benötigen nur Sonnenlicht.

Biologische Lampen produzieren Sauerstoff mit Algen

Die Blätter werden auf Strukturen „gepflanzt“, die Solarmodulen ähneln. In großem Stil auf Dächern oder an Gebäudefassaden angebracht, könnten sie die Luft in Städten säubern. Darüber hinaus können Mikroalgen übrigens auch Energie produzieren und in Nahrungsergänzungsmitteln und nachhaltiger Kleidung eingesetzt werden.

Biologische Lampen für Zuhause?

Bis die ersten biologischen Lampen in unseren Wohnungen hängen, vergeht sicher noch einige Zeit. Der lebende Kronleuchter und das Biosolar Blatt zeigen aber, wie Biotechnologie und Ingenieurskunst gemeinsam Alltagsgegenstände und Architektur so verändern können, dass sie unsere Lebensqualität und Wohngesundheit erhöhen. Und bis der Kronleuchter aus Algen da ist, tun es vielleicht auch die nachhaltigen Lampen im Lilli Green Shop.

Schreibe einen Kommentar

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!