Öko-Tipps

Nachhaltige Raumdüfte – gesund, natürlich und ohne Chemie

Räume gewinnen an Wohnlichkeit hinzu, wenn ein individuelles Duftambiente geschaffen wird. Dazu stehen heute eine Vielzahl an Produkten – von der Duftkerze bis zum Raumspray aus dem Drogeriemarkt – zur Verfügung. Aber nicht alles, was schön duftet, ist auch gesund. In diesem Beitrag wird gezeigt, wie die Raumbeduftung auf nachhaltige Weise und ganz ohne schädliche Chemie funktionieren kann.

Duftambiente – das oft unterschätzte Element

Ob man sich zu Hause wohlfühlt, hängt nicht nur von einer gemütlichen Einrichtung ab, sondern auch davon, ob man seine Räumlichkeiten ebenfalls „gut riechen“ kann. Unerwünschte Gerüche, etwa nach dem Kochen, werden schnell zum Fenster hinaus gelüftet. Was aber bleibt dann zurück? Wer sich rund ums Jahr wie im Tropenurlaub fühlen oder zur Weihnachtszeit der Stimmung mit Zimtduft nachhelfen möchte, stößt schnell auf Raumsprays. Dabei handelt es sich um Lösungen in der Sprühflasche, die gezielt in Wohnräumen eingesetzt werden, um eine spezifische Stimmung zu erzeugen.

Raumdüfte mit Nebenwirkungen

Aber nicht jedes Raumbeduftungsprodukt, das es zu kaufen gibt, kommt auch ohne Nebenwirkungen daher. Mittlerweile weiß die Industrie um die subtile Wirkung von Duftnoten und beduftet immer mehr Alltagsprodukte. Die Anzahl an Duftstoffen nimmt also stetig zu. Über die Atmung nimmt der Körper die Duftstoffe auf, wo sie sich über das Blut überallhin verteilen. Menschen, die sensibel auf chemische Substanzen reagieren oder bereits unter Allergien oder Neurodermitis leiden, spüren nicht selten relativ schnell nachteilige Nebenwirkungen der Duftstoffe. Einer Studie des Bundesumweltamtes zufolge gibt es in Deutschland mittlerweile eine halbe Million Duftstoff-Allergiker.

Ätherische Öle – die gesunde Alternative

Bleiben allergieauslösende Duftstoffe unter der kennzeichnungspflichtigen Schwelle, müssen sie in den Inhaltsstoffen nicht deklariert werden. Dies ist bei Produkten zur Raumbeduftung nicht selten der Fall. Reine ätherische Öle stellen eine Alternative für alle dar, die ihre Wohnräume beduften möchten, ohne dabei auf chemische Substanzen zurückgreifen zu müssen. Sie werden direkt aus Pflanzenteilen gewonnen und mit schonenden Verfahren extrahiert. Das Besondere an ätherischen Ölen ist, dass sie eine besonders intensive Duftwirkung mit sich bringen. Meist reichen bereits wenige Tropfen aus, um einem Raum eine angenehme Duftnote zu verleihen.

Naturoele

Sorgfältige Auswahl entscheidend

Ätherische Öle gibt es aus jeder erdenklichen Pflanze. Da es sich um reine Naturprodukte handelt, können sie nicht nur zur Raumbeduftung eingesetzt werden, sondern auch zu aromatherapeutischen Anwendungen. Natürlich lassen sich reine ätherische Öle auch untereinander mischen. So entstehen ganz eigene Duftkompositionen, die wesentlich individueller sind als gekaufte Raumsprays aus dem Supermarkt.

Was ist ein Diffuser?

Der Diffuser ist das unverzichtbare Zubehör für alle, die sich eine unaufdringliche Raumbeduftung mit ätherischen Ölen wünschen. Ideal sind Ultraschalldiffuser mit langer Laufzeit von bis zu acht Stunden. In den Raum getragen werden die ätherischen Öle als mikrofeine Tröpfchen. Dieser hochfeine, kühle Wassernebel schafft sofort eine echte Wellness-Atmosphäre und schaltet im Gehirn auf Entspannung um. Die Diffuser schaffen auch in großen Räumen angenehmen Duft.

Da es sich um einen ultrafeinen Nebel handelt, ist nicht mit einer deutlichen Feuchtigkeit im Raum zu rechnen. Der angenehme Duft des ausgewählten ätherischen Öls steht voll und ganz im Vordergrund.

Was macht einen guten Diffuser aus?

Wer nun einen ​​Aroma Diffuser bestellen möchte, muss beachten, dass neben einer ansprechenden Optik natürlich die Leistungsfähigkeit entscheidend ist: Ein guter Diffuser tritt in den Hintergrund und macht nicht durch unangenehme oder allzu laute Betriebsgeräusche auf sich aufmerksam. Wer beim Betreten der Wohnung zum Feierabend bereits mit einem angenehmen Duft begrüßt werden möchte, sollte sich für einen Diffuser mit Zeitschaltuhr entscheiden. Wenn der Wellness-Aspekt von Zeit zu Zeit im Fokus steht, kann ein Diffuser mit Farbleuchten zusätzlich für entspannende Stimmung sorgen. Immer dann, wenn eine lange Laufzeit wichtig ist, sollte ein Produkt mit möglichst großem Fassungsvermögen gewählt werden.

Fazit: Aroma-Diffuser – gesundes Duftambiente für jeden Tag

Mit dem Aroma-Diffuser bleiben schädliche chemische Duftverbindungen zugunsten naturreiner ätherischer Öle außen vor. Wer einen Aroma-Diffusor bestellen möchte, findet heute in Online-Shops zahlreiche Produkte, die perfekt zu den persönlichen Anforderungen passen.

Beitragsbild von Anke Sundermeier Quelle: Pixabay. Bild (2) von Mareefe Quelle: Pixabay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alles, was Sie wissen müssen

Jetzt kostenlos abonnieren und 5% Rabatt sichern!

Das Lilli Green Magazin berichtet regelmäßig über nachhaltiges Design aus aller Welt. Im monatlichen Magazin-Abo erhalten Sie die besten Artikel und Interviews rund um Nachhaltigkeit und Design, sowie exklusive Neuigkeiten, Angebote und Verlosungen aus dem Lilli Green Shop. Als Mitglied der Lilli Green Community erhalten Sie außerdem 5% Rabatt auf das reguläre Shopsortiment!